Touren

Pure Lebenslust!

GREAT LAPPLAND
Apartments, Natur, Experience, Adventure

Touren Geschichts- und Kulturreisen

Geschichts- und Kulturerlebnisse:

Dazu fällt mir spontan ein:
Viele Museen, kleine und größere, einige ursprünglich erhalten, andere sehr professionell mit sehr viel Information gestaltet, … klassisch nordisches Kunsthandwerk, … interessante Architektur, die Hofsiedlungen, die einzigartigen Holzkirchen und die alten Kirchstädte, … Kunstcafes, Loopis, … Unesco Natur- und Kulturerben, … Samensiedlungen und Europas einzige Urbevölkerung, … Märkte, … die Besiedlung des Nordens durch die aus Südschweden stammende Bevölkerung, … der Silvervägen, …
Das alles kann man in eine Tour oder Rundreise einplanen oder als Tageserlebnis planen.

Touren Fahrt zum Polarkreis

Fahrt zum Polarkreis:

Der Polarkreis liegt ca. 80km nördlich von Mellanström.
Wenn du ab Mellanström eine Tour weiter Richtung Norden machst, z.B. zur norwegischen Grenze, oder abseits nach Örnvik, wo die Straße an einem See endet, nach Jokkmokk oder, oder. Du überquerst dann den Polarkreis. Eine Fahrt zum Polarkreis wird daher üblicherweise mit einem tollen Ausflug kombiniert. Fotos am Polarkreis inbegriffen. Der Polarkreis ist an allen Wegen und Straßen, wo er gekreuzt wird, gekennzeichnet.
Wer den Polarkreis überschritten hat, war tatsächlich im hohen Norden.

Touren Helikopterflüge

Helikopterflüge:

Helikopterflüge werden an mehreren Orten angeboten. Manche Gäste lassen sich für ein paar Tage in das mega schöne Fjäll fliegen, um dort zu fischen und zu wandern, andere wollen einfach nur einmal die traumhafte Gegend von oben sehen. Tageswanderer wieder lassen sich auf einen Berg fliegen, um von dort dann zu Fuß, manchmal in Kombination mit einer Bootsfahrt über einen See, den Weg zurück in die Zivilisation zu nehmen.
Wie auch immer, so ein Flug über das Fjäll ist genial. Fjäll nennt sich jene Landschaft und Natur, die oberhalb der Waldgrenze liegt, mit einer sonst nirgendwo anzutreffenden Fauna und Flora.
Eine frühzeitige Voranmeldung ist für so einen Fjällflug jedoch erforderlich.
Wage es und genieße ein unvergessliches Abenteuer.

Sampi und Kultur

Besuch im Samencenter:

Unweit von Mellanström ist das Samencenter „Båtsuoj“. Hier kann man Rentiere erleben, meist auch selber mit Flechten füttern, viel über die Geschichte der Samen erfahren, eine Runde durch die alte Siedlung drehen und einen „Hock“ in der Kota am Lagerfeuer, mit Kaffee, getrocknetem Rentierfleisch und interessanten Geschichten, erleben.
Frühzeitige Anmeldung ist erforderlich, da Führungen nur in Gruppen vorgesehen sind.

Touren Besuch im Elchpark 1

Besuch im Elchpark:

Wer einem Elch direkt in die Augen schauen möchte, ihn aus unmittelbarer Nähe bestaunen möchte oder einfach auf Nummer sicher gehen möchte, einen Elch zu sehen, fährt in einen Elchpark. Der nächstgelegene Elchpark ist allerdings in Luleå und es ist dann empfehlenswert, diesen Weg mit anderen Erlebnissen, z.B. Storforsen besichtigen oder das Weltnatur- und -kulturerbe von Gammelstad bei Luleå mit einzubinden. Diese Tour nach Lulå kann durchaus spannend gestaltet werden, so dass man ein traumhaftes Gesamterlebnis mit nach Hause bringt.

Tagestouren und Sightseeing Touren:

Die etwas weitere Umgebung von Mellanström ist prädestiniert, mittels Tagestouren per Auto erkundet zu werden. Unternehme eine Tour durch die Wildnis, abseits der Hauptstraßen und erlebe dabei die Natur vom Fahrzeug aus. An den Wegen trifft man immer wieder auf Einzelsiedlungen und Höfe. Du wirst wunderschöne Dinge sehen, die Du gar nicht erwartet hast. Oder Du machst eine Sightseeingtour zu einer der unzähligen Naturschönheiten, zu einem Unesco Weltnatur- oder kulturerbe, in ein umliegendes Naturreservat, besuchst ein Museum, ein Städtchen, eine der einzigartigen Holzkirchen, eine der alten Kirchstädten, zu einem Kunsthandwerker, zu Stromschnellen und Flüssen …
Wer die Region erkunden möchte, braucht einfach nur Lust auf neue Erfahrungen, auf ungewöhnliche Überraschungen, kleine Abenteuer, viele Erlebnisse und nimmt sich Zeit und einen fahrbaren Untersatz. Die Streckenabschnitte sind manchmal länger, als wir das von Mitteleuropa gewohnt sind. Immer darauf achten, dass rechtzeitig wieder Treibstoff nachgefüllt wird.
Wir helfen Dir gerne bei der Zusammenstellung einer Tagestour und wünschen Dir unvergessliche Eindrücke.

Tour in die Wildnis des hohen Norden, Natur- und Tiersafari:

In Schwedisch Lappland und speziell hier in der Umgebung von Mellanström, Arjeplog und Arvidsjaur gibt es eine Vielzahl von Naturreservaten und Möglichkeiten, um die Flora und Fauna noch in ihrer wilden und ursprünglichen Art kennenzulernen. Auf so einer Fahrt kommst Du vorbei an wilden Flüssen, romantischen Seen, wildwüchsigen Bäumen, Sumpflandschaften, fährst durch nordische Wälder u.v.m…. Tauche ein in die weitgehend unberührte Vielfalt und Einzigartigkeit dieses Nordens.
Zu den Naturreservaten fährt man am besten mit dem Auto, oft auf Schotterstraßen, um die Reservate dann zu Fuß zu erkunden. Gutes Schuhwerk, guter Orientierungssinn oder -hilfsmittel sind teilweise erforderlich, da manche Wege nur spärlich markiert sind oder man auch gerne einmal den vorgegebenen Weg für eine Zeit verlassen möchte.
Im Winter kannst Du mit Schneeschuhen, Cross Country-Skier oder Motorschlitten die fast unendlichen Weiten erkunden, zugefrorene Flüsse, Seen und Sümpfe problemlos überqueren, Wälder durchstreifen und die Spuren der Wildtiere im Schnee erforschen.
Erschrecke nicht, wenn plötzlich unmittelbar vor Dir ein Hase, ein Fuchs, ein Birkhuhn oder Auerhahn aufgeschreckt und das Weite sucht, oder Du ganz unvermittelt auf eine Herde Rentiere stößt oder einen Elch Dir direkt vor die Kamera läuft …
Wichtig: Vergiss deine Kamera nicht!

Der Wintermarkt in Jokkmokk:

Den Wintermarkt in Jokkmokk gibt es bereits seit weit über 400 Jahren. Früher war er vor allem jährlicher Treffpunkt der Menschen aus den teilweise sehr weit umliegenden Siedlungen, um gegenseitig Waren und Tiere zu tauschen und zu verkaufen, das Neueste der vergangenen Monate auszutauschen und natürlich war es auch ein Hochzeitsmarkt.
Heute ist dieser Markt weltbekannt, Treffpunkt von Samenfamilien, Einheimischen und Touristen aus aller Welt. Angeboten wird so ziemlich alles. Vor allem ist es aber immer noch ein Kunst- und Handwerksmarkt. Angeboten werden auch traditionelle Lebensmittel, wie getrocknetes Rentierfleisch und Beeren, aber auch Salben, warme Bekleidung und Felle jeder Art. Abgerundet wird der Markt durch Wettkämpfe wie Rentierrennen, mit Folklore und mit riesigen Zelten als Treffpunkt und als Verpflegungsstationen.
Dieser Markt findet jährlich am ersten Wochenende im Februar statt, immer von Donnerstag bis Sonntag.
Jokkmokk ist auch die Hauptstadt der Samen mit dem sehr interessanten, umfassende Samen-Museum, dem Ajtte Muséet. Wer sich auf den Weg nach Jokkmokk begibt, überquert kurz vor der Stadt Ankunft auch noch den Polarkreis.
Erlebe diesen ganz besonderen Markt im hohen Norden von Schweden.

Rundreisen:

Ab Mellanström kann man unvergessliche Erlebnis-Rundreisen starten.
Die bekannteste wäre eine Tour zum Nordkap. Sie ist variantenreich gestaltbar – je nach Zeitrahmen und „Wunschkilometer“, unter Einbeziehung von Finnland und der besonders schönen norwegischen Atlantikküste.

Die landschaftlich vielleicht schönste Rundreise könnte über Mellanström – Arvidsjaur – Gällivare – Kiruna – Abisko – Ricksgränsen – Narvik – Lofoten bis Å (Auf den Lofoten vorzugsweise auf Seitenstraßen der Küste entlang, soweit das möglich ist.) – von Å zurück nach Svolvar – mit der Fähre nach Bodo – Saltraumen (riesige Gezeitenstrudel am Fjordzugang) – Storjord – Junkerdahl (an der norwegisch-schwedischen der Grenze) – Arjeplog und zurück nach Mellanström führen.
Sehenswürdigkeiten, die an der Strecke liegen, können je nach Zeitrahmen eingebaut werden.

Begebe Dich auf eine lange Reise:

Ein besonderer drei Tage Ausflug könnte über Arvidsjaur – Älvsbyn – Boden – Niemsel – Överkalix – Övertorneå – dem Torne Älv entlang nach Kukkola mit seinen bekannten Kukkolaforsen‚ nach Haparanda, eine Stadt die zur Hälfte zu Schweden und zur anderen Hälfte zu Finnland gehört.
Ab da geht es dann zurück über Kalix – die Hafenstadt Luleå – Piteå und von dort wieder nach Arvidsjaur und zurück nach Mellanström. 

Wer die Storforsen am Retourweg einplant oder einen Abstecher nach Älvsbyn ins alte Kirchdorf machen möchte, fährt von Luleå nach Antnäs und von dort über die 94er zurück Richtung Arvidsjaur und nach Hause nach Mellanström.

Den vielen verschiedenen Reisezielen und der Dauer sind keine Grenzen gesetzt, wenn man sich selbst eine Erlebnisreise zusammenstellen möchte. Der Ausgangspunkt Mellanström ist jedenfalls in alle Richtungen ideal.

Touren Die schönste Rundreise
Touren Begeben Sie sich auf eine längere Reise

Unsere Häuser:

Ab 130 EUR / Wohnung / Nacht

Ab 150 EUR / Wohnung / Nacht