schwedisch-lappland-

Was steckt hinter Great Lappland?

2010 habe ich einen abgelegenen Hof in Arvidsjaur, Norrbottens län, in Schwedisch Lappland gekauft und in den Jahren danach restauriert. Während dieser Zeit habe ich mich in die Gegend und die Menschen verliebt.

Dabei sind mir besonders die zahlreichen Zuwanderer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgefallen. Diese Menschen haben alle etwas gemeinsam. Sie lieben die Natur, die Menschen, die Freiheit, die Ruhe, die weitläufige Wildnis und ganz besonders die Freiheit in der eigenen Lebensgestaltung, die hier noch am Ehesten möglich ist.

Und das verbindet wohl die Zuwanderer und die „Teilzeit-Lappländer“ mit den Einheimischen.

Die Leute hier tun, was Sie gerne machen, was sie schätzen, können und lieben. Spontan habe ich mich entschlossen, diese Plattform zu gründen. Vielleicht ist es ein kleiner Beitrag, die Vorzüge dieser Menschen und die Schönheiten und Besonderheiten dieser Gegend den interessierten Gästen aus dem extrem schnelllebigen Mitteleuropa näher zu bringen.

Erobern Sie gemeinsam mit uns einen der schönsten Flecken Erde.

Arvidsjaur wird auch als „Tor zu Lappland“ bezeichnet und ist einfach und schnell zu erreichen. Arvidsjaur bietet alles, was man für ein gut versorgtes Leben benötigt, samt Direktanschluss an eine einzigartige Natur. Neben einem klassisch nordischen Tourismusangebot bietet sich Arvidsjaur auch als idealer Ausgangspunkt für kleinere und größere Touren an. Es gibt hier viel mehr zu entdecken und zu erleben, als man annehmen möchte.

Machen Sie sich auf, auf den Weg nach Lappland, und seien Sie herzlichst willkommen.

Ihr Elmar Muxel